Russia Libre

Ich würde ja gerne fröhlichere Bilder beitragen. Aber der Himmel ist permanent grau und es sieht alles etwas trostlos aus. Vor allem aber ist es laut. Zu keiner Tages- oder Nachtzeit kehrt hier Ruhe ein. Egal wo man ist, man hört überall vorbeirasende Autos. Telefonieren auf der Straße ist beinahe unmöglich. Aber das Hockeyspielen war großartig. Ich habe zwar kein Tor erzielt, aber zwei Assists auf meinem Konto, was immerhin etwas ist für jemanden der fast fünf Jahre lang nicht auf dem Eis stand. Auch der Couchsurfing-Treff am Donnerstag war spaßig. Ich habe die wichtige, wenn auch fatale, Entdeckung gemacht, dass Cuba Libre sehr günstig sein kann – 200 Rubel (c.a. 2,20€)! Nun, glücklicherweise kümmern sich meine Freunde immer darum, dass ich irgendwie nach Hause komme.
Für das Hockeyspielen war der darauffolgende Kater nur nicht so ideal. Na ja. Selbst Schuld.
Gestern war ich im Marinsky, Romeo und Julia, Ballett. Ich bin ja eigentlich nicht davon ausgegangen, dass mir das gefällt, aber es war ziemlich atemberaubend. Herzerwärmend herzzerreißend. Romeo und Julia ist ja sowieso eines meiner Lieblingsstücke und die Atmosphäre war einfach der Wahnsinn. Tanja hat es für mich auch mal wieder zu gut gemeint und mir nicht nur ein, sondern gleich drei Tickets für verschiedene Aufführungen gekauft. So gehe ich heute Abend also zu Carmina Burana. Nicht, dass ich Zeit hätte (nicht, dass ich Zeit hätte für irgendwas), meine Hausarbeit will immer noch geschrieben werden (obwohl ich schon recht weit fortgeschritten bin inzwischen), ich habe Hausaufgaben und Extraaufgaben, genug zutun, aber na ja. Während ich gestern unterwegs war, hat Tanja mein Zimmer aufgeräumt. Sie ist wie die Mutter, die ich nie hatte. Ich versuche das einfach als solches zu sehen, auch wenn es sich natürlich trotzdem sehr unangenehm anfühlt, wenn eine prinzipiell komplett Fremde deine Sachen ordnet.. aber nun, ich kann ja jetzt auch schlecht etwas daran ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.