schiffbruch

du warst doch mein anker
in stürmischer see;
warum hälst du mich nicht-
warum tust du mir weh?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.